Der Gemeinderat Unterlangenegg hat im Jahre 2009 beschlossen, den Elternbrief der Pro Juventute zu finanzieren und an frischgebackene Eltern zuzustellen.

Die Gemeindeverwaltung übermittelt dabei die Geburtenmeldungen an die Pro Juventute, welche direkt Kontakt mit den gewordenen Eltern aufnimmt. Diese haben dann die Möglichkeit, das Angebot abzulehnen oder anzunehmen. Bei Interesse der Eltern und somit Annahme des Angebots übernimmt die Gemeinde die Kosten von durchschnittlich Fr. 60.00 pro Set. Vor der Zustellung eines weiteren Sets erhalten die Familien jeweils vorgängig eine Mitteilung mit Gutschein, damit sie sich erneut entscheiden können.

Die Elternbriefe sind in 3 Sets nach Altersstufen aufgeteilt:

– 1. Lebensjahr (13 Broschüren à 24 bis 28 Seiten)
– 2. und 3. Lebensjahr (10 Broschüren à 24 bis 28 Seiten)
– 4., 5. und 6. Lebensjahr (12 Broschüren à 32 Seiten)

Der grosse Vorteil von Elternbriefen gegenüber anderen Beratungsangeboten liegt darin, dass jede Sendung auf das jeweilige Alter des Kindes abgestimmt ist. Die Eltern erhalten also immer nur diejenigen Informationen, die für sie gerade aktuell sind. Die Elternbriefe sind sehr kompetent und trotzdem leicht verständlich geschrieben.

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.