Im Sommer 2011, also vor 5 Jahren, wurde ein Portrait-Film über die Gemeinde Unterlangenegg erstellt.

Es liegt in der Natur der Sache, dass sich seither dank der aktiven Entwicklung der Gemeinde einige Dinge verändert haben. Für uns Grund genug, Zwischenbilanz zu ziehen und einen Versuch zu starten, die Änderungen sowohl bei gezeigten Bildern wie auch bei gemachten Aussagen von damals zusammenzuführen und aufzuzeigen:

Erwähnt im
Video bei:
Änderung
1:44 Das abgebildete Lebensmittelgeschäft hat seinen Standort auf die andere Strassenseite verlegt.
2:08 Die Bushaltestelle befindet sich nicht mehr an diesem Standort. In der Zwischenzeit konnte die gezeigte, gefährliche Verkehrskreuzung der Kantonsstrasse durch den Bau eines Kreisels entschärft werden. Die Bushaltestelle befindet sich jetzt westlich dieses neuen Kreisels.
2:25 Es wird nicht mehr nur der Sekundarschulunterricht angeboten – das regionale Oberstufenzentrum (OSZ) konnte realisiert werden. Die Eröffnungsfeier des Oberstufenzentrums Unterlangenegg fand am 13.09.2014 statt.
2:45 Die Veranda-Bauruine links des Feuerwehrmagazins / Werkhofs wurde in der Zwischenzeit abgerissen. Neu befindet sich dort eine öffentliche Abfallentsorgungsstelle der Gemeinde.
2:57 Der Postschalter Unterlangenegg wurde per 1. April 2016 geschlossen. Neu befindet sich nur noch das Zustellpersonal der Region (Briefträger) in den Räumlichkeiten gegenüber der Gemeindeverwaltung.
3:27 Eine aktuelle Übersicht über die Vereine erhalten Sie hier.
4:07 Wohnzone Hänni: Mittlerweile sind die meisten Häuser verkauft und die ersten Leute bereits eingezogen. In der restlichen Überbauung sind die Bauarbeiten in vollem Gange. Das Bauland ist somit aufgebraucht.